Allgemeine Geschäftsbedingungen

Gültig ab 1. Juli 2016

Allgemeines
Die Dauer einer Lektion beträgt in der Regel 45 Minuten. Darin inbegriffen ist eine Pause von 5 Minuten. Aus pädagogischen Gründen gilt ein Minimum von zwei Lektionen pro Termin. Der Sprachkurs findet in der Zielsprache statt. Die Kosten für Lehrmittel sind nicht in der Kursgebühr enthalten, sondern werden separat auf der Rechnung aufgeführt.

Anmeldung und Zahlungsbedingungen
Nachdem sich ein Kursteilnehmer für einen Kurs angemeldet hat, erhält er von uns eine Anmeldebestätigung und einen Einzahlungs-schein. Der dort aufgeführte Zahlungstermin ist verbindlich.  Gegen eine Gebühr von CHF 15.- pro Rate sind Ratenzahlungen bei Wohnsitz in der Schweiz innerhalb der Kursdauer möglich.
inlingua Basel AG behält sich das Recht vor, bereits begonnene Sprachkurse abzubrechen, wenn die Zahlung nicht fristgerecht erfolgt ist. Die Anmeldung verpflichtet zur Zahlung des Kursgeldes. Das Unterlassen der Kursgeldzahlung gilt nicht als Abmeldung. Die Be-zahlung im Sekretariat ist sowohl bar als auch mit EC-Karte, Postkarte oder Kreditkarte möglich.
Teilnehmer für Gruppenkurse müssen mindestens 16 Jahre alt sein.

Stornierung oder Verschiebung eines Sprachkurses vor Kursbeginn
Vereinbarte Sprachkurse können bis 14 Tage vor Kursbeginn kostenlos storniert oder verschoben werden. Dies hat schriftlich an das Schulsekretariat per Brief oder E-Mail zu erfolgen. Als Stichtag gilt das Eingangsdatum der Mitteilung bei inlingua Basel AG. Bei Stornierungen, welche weniger als 14 Tage vor Kurs-beginn bei uns eintreffen, wird eine Bearbeitungsgebühr von CHF 300.- erhoben. Beim Deutsch Intensivkurs sind die Kursgebühren bei einer Annullierung der Kurseinschreibung unter 14 Tage vor Kursbeginn vollständig zu entrichten.

Kündigung eines Gruppenkurses nach Kursbeginn
Kurse haben eine feste Laufzeit und sind grundsätzlich nicht kündbar. Es erfolgt keine Rückerstattung für schon einbezahlte Kursgebühren. In Ausnahmefällen kann auf schriftliches Gesuch an die Schulleitung – unter Berücksichtigung besonderer Umstände – eine Gutschrift für einen späteren Kursbesuch ausgestellt werden. Eine allfällige Gut-schrift ist ab dem Ausstellungsdatum ein Jahr lang gültig und kann für einen weiteren Sprachkurs verwendet werden.

Gutscheine
Allgemeine Gutscheine  können nicht ausbezahlt werden. Für Kunden mit Gutschein subventioniert durch den Kanton Basel-Stadt gilt der abgestempelte Gutschein als Zusage. Dieser Gutschein ist für eine bestimmte Zeit gültig und ist nicht kündbar. Unter keinen Umständen kann dieser Gutschein ausbezahlt oder übertragen werden.

Unterbruch, Kündigung oder Transfer von Einzelunterricht nach Kursbeginn
Wird ein Kurs im Einzelunterricht unterbrochen, bleibt das Lektionen-guthaben ein Jahr ab dem letzten bezogenen Kurstermin gültig. Die Kündigung eines Kurses im Einzelunterricht ist möglich. Sie hat schriftlich zu erfolgen.
Ein allfälliges Restguthaben kann innert Jahresfrist nach Absprache auf Dritte oder an eine andere inlingua Schule in der Schweiz über-tragen werden. Eine Rückerstattung ist nach Abzug einer Bearbeitungsgebühr von CHF 300.- möglich.
Wurde der Kurs von einer Firma bezahlt, kann die Firma das Guthaben auch auf einen anderen Mitarbeitenden übertragen.

Kursorganisation und Durchführung der Kurse
Um unsere Kurse unter optimalen Bedingungen durchführen zu können, legen wir für jedes Lernangebot eine minimale und maximale Teilnehmerzahl fest. Die Kursplätze werden in der Reihenfolge der Anmeldungen vergeben (unter Vorbehalt der rechtzeitigen Zahlung). Bei ungenügender Teilnehmerzahl wird der Kurs verschoben oder nicht durchgeführt. Im letzteren Fall wird das Kursgeld erlassen bzw. rückerstattet.
Aus organisatorischen Gründen behält sich inlingua Basel AG vor, bestehende und geplante Kurse zeitlich zu verschieben oder zusammenzulegen, den Durchführungsort zu ändern oder Kurse bei anteilmässiger Rückerstattung des Kursgeldes aufzulösen. Fällt eine Lehrkraft aus, kann die Schulleitung einen Lehrkraftwechsel vornehmen. Ebenso kann ein Kurs mangels stellvertretender Lehrkraft kurzfristig abgesagt werden.
inlingua Basel AG behält sich das Recht vor, einen oder mehrere Kursteilnehmende aus einem Kurs begründet auszuschliessen. Bei einem Kursausschluss wird das Kursgeld anteilmässig zurückerstattet.

Öffnungszeiten
Das Schulsekretariat ist jeweils montags bis donnerstags von 8.00–20.00 Uhr und freitags von 8.00–17.00 Uhr geöffnet. Detaillierte Informationen zu unseren „Öffnungszeiten und Feiertage“ sind dem aktuellen Schulkalender zu entnehmen.

Versäumte Lektionen Gruppenunterricht (Ferien, Krankheit und andere Abwesenheiten)
Die Laufzeit eines regulären Kleingruppenkurses (oder Semi-Intensivkurses) beinhaltet 40 Lektionen. Für Intensiv-, Semester-, Diplom-, Konversation- und Spezialkurse gilt ein anderer Lektionenumfang.
Alle Kursteilnehmenden sind für ihre Anwesenheit selbst verantwortlich. Versäumte Lektionen können nicht nachgeholt werden, bzw. werden nicht zurück erstattet. Dies gilt auch bei Krankheit und anders begründeten Verhinderungen, welche nicht in den Verantwortungsbereich der Schule fallen.

Abwesenheit bei Einzelunterricht
Die Kursteilnehmenden legen ihren Stundenplan in Absprache mit der Schule fest. Vereinbarte Termine müssen im Schulsekretariat per Telefon (061 278 99 33) oder E-Mail ([tocco-encoded-addr:MTE1LDExMiwxMTQsOTcsOTksMTA0LDEwNywxMTcsMTE0LDExNSwxMDEsNDYsOTgsOTcsMTE1LDEwMSwxMDgsNjQsMTA1LDExMCwxMDgsMTA1LDExMCwxMDMsMTE3LDk3LDQ2LDk5LDExMSwxMDk=]) abgesagt oder verschoben werden. Die Meldung muss bis spätestens 16:00 Uhr am vorhergehenden Geschäftstag eingegangen sein. Für Termine am Montag gilt demnach Freitag 16:00 Uhr der Vorwoche. Absagen, die nach 16:00 Uhr im Sekretariat eintreffen, gelten als zu spät. In diesem Fall wird der Termin normal verrechnet.

Kurszertifikat
Bei einer Anwesenheit von mindestens 70% erhalten die Kursteilnehmenden nach Beendigung des Kurses ein Zertifikat.

Versicherung
Für alle von der inlingua Basel AG organisierten Kurse wird jegliche Haftung für entstandene Schäden ausgeschlossen. Jeder Kursteilnehmer ist daher selber für eine ausreichende Versicherungs-deckung verantwortlich. Das Benutzen der Anlagen der inlingua Basel AG erfolgt auf eigene Gefahr. Für Diebstahl und Verlust von Gegenständen kann die Schule nicht haftbar gemacht werden.

Datenschutz
inlingua Basel AG verwendet Ihre persönlichen Daten ausschliesslich für interne Zwecke wie Korrespondenz und Informationen zu neuen Angeboten.

Programm-, Preis- oder AGB-Änderungen
Programm- und Preisänderungen sowie Änderungen der allgemeinen Geschäftsbedingungen bleiben vorbehalten.

Beschwerden
Bei Problemen oder Beschwerden wenden Sie sich bitte an das Schulsekretariat und/oder die Schulleitung. Wir sind bemüht, mit Ihnen optimale Lösungen für allfällige Probleme zu finden.

Gerichtsstand
Gerichtsstand ist Basel-Stadt.